KONFERENZ

WIR TREFFEN UNS

Einmal im Jahr laden wir Frauen aus der Uckermark mit und ohne Migrations- oder Fluchtgeschichte zur großen Frauenkonferenz ein. Dort gibt es Austausch, Gespräche und Workshops zu verschiedenen Themen. Die Themen werden vorher mit einer Gruppe von Frauen bestimmt und vorbereitet.
In diesem Jahr fand unsere Frauenkonferenz am 1. Oktober in Prenzlau statt. Hier gibt es einige schöne Eindrücke …

1. Oktober 2021
10:00 bis 16:00 Uhr
Stadtmission Prenzlau

Brüssower Allee 62, 17291 Prenzlau

Das Programm

9:30 Uhr Ankommen bei Kaffee und Tee

10:00 Uhr Begrüßung

  • Marieta Böttger, Vorsitzende der Bürgerstiftung Barnim Uckermark
  • Michaela Werner-Meißner und Sekine Flämig, Beauftragte für Integration und Ausländer*innen in der Stadt Prenzlau
  • Lubna Awad und Khloud Hamduneh, Prenzlauer Frauengruppe „Hand in Hand“

10:45 – 12:15 Uhr Workshop Runde 1

Workshop 1
Welche Auswirkungen hat Corona auf das Leben und den Alltag von Frauen? Wie kann ich das bewältigen? (Hanne Thoma, RAA Angermünde), angefragt ist auch eine Ärztin für Informationen und individuelle Impfberatung

Workshop 2
Wie kann ich die Welt meiner jugendlichen Kinder verstehen? Umgang mit Drogen, Rauchen, Alkoholkonsum und anderes (Alke Stock, Kinderschutzkoordinatorin des Landkreises Uckermark)

12.15 – 13:45 Uhr Mittagessen und Zeit für Gespräche

13.45 – 15:15 Uhr Workshop Runde 2

Workshop 3
Welche Bedeutung hat die Muttersprache für das Lernen anderer Sprachen? (Anna Fabian, RAA Brandenburg, Projekt muttersprachlicher Unterricht)

Workshop 4
Der Weg in den Arbeitsmarkt ist nicht leicht. Was ist wichtig für eine Ausbildung, eine Weiterbildung oder ein Praktikum? Welche Zeugnisse kann ich anerkennen lassen? Welche Möglichkeiten haben zum Beispiel Menschen mit Duldung oder Menschen ohne Schulabschluss? (Sabine Hülse, IQ-Netzwerk Brandenburg)

bis 16 Uhr Fazit, Abschluss und Ende

Weitere Informationen

  • Mehrere Dolmetscherinnen helfen beim Verstehen.
    (Russisch, Arabisch, Englisch, Französisch, Farsi)
  • Eine Kinderbetreuung ist vorhanden.
  • Das Essen wird von der Frauengruppe „Hand in Hand“ vorbereitet.
  • Corona-Regeln: 3G Wir benötigen einen Nachweis. Sind Sie geimpft, genesen oder getestet. Kostenlose Schnelltests sind vorhanden. Wir erfassen Kontaktdaten.

Anmeldung und Fragen:

E-Mail: frauenkonferenz@buergerstiftung-barnim-uckermark.de

Telefon & Whatsapp: Sekine Flämig 01520 60 61 026

Hier kannst Du den aktuellen Flyer mit dem Programm herunterladen. (PDF 0,36 MB)

In unserem ARCHIV erfährst du, was bei den Frauenkonferenzen in den letzten Jahren passiert ist…